Changing Elements
NÄCHSTER GIG:
27. Juni 2015
Elbhangfest, Grottenwirtschaft

Juni 08 - Borsi34



Unser... nein halt, MEIN erster Auftritt. Ed und Axli kennen das Gefühl, bei Stefan kann ich das nicht so recht beurteilen. Dementsprechend flatternd waren meine Finger.

Ort: Studentenheim in der Borsbergstraße
Zeit: Abends
Grund: Geburtstagsfeier

Der Abend war schon recht lange im Gange (11 Uhr), als dann endlich der langersehnte Einsatz kam. Bis dahin habe ich etwa 15 Mal den Bass gestimmt, alle Kabel geprüft und etwas die Fingerchen gestretcht. Dann gings endlich los. Erster Ton, erster Griff ans G. Ist schon spannend, wie nervös man sein kann, wenn man noch nie öffentlich und vor der ganzen Familie mit einem Instrument gespielt hat.

Wat solls, da muss man durch, und wie es durchging. Hier einmal zwei Impressionen. Ich mutmaße mal, es war wohl grad die Pause zwischen zwei Songs. Ich habe natürlich nichts besseres zu tun, als den Bass zu stimmen... :D

Weiter gings.

Das Proben die 1,5 Jahre davor hat sich wahrlich gelohnt. Es hat ziemlich Laune gemacht und  kleine Fehler sind dem geneigten Hörer wahrscheinlich nicht wirklich aufgefallen. Sogar unser muffensausender Drummer kam immer mehr auf Höchstform.

Hier noch einmal Axli beim Singen und meine Wenigkeit:



Nach drei Songs war's das dann schon fast. Grund: Völlig entnervte Studenten kamen und beschwerten sich, dass man die Musik selbst im 8. Stock noch hören kann. Es hat mich aus zwei Gründen etwas enttäuscht

1. Ich dachte wirklich, wir wären lauter.
2. Was ist mit den heutigen Studenten los? Es war doch erst halb 12... am SAMSTAG...

Tja, nach vier oder 5 Songs wars das dann, leider. Aber das macht es etwas spannender für den nächsten Auftritt. Jo, das war er, der erste Auftritt. Alles in allem sehr gelungen. Es hat Spaß gemacht und auch die Kommentare der Zuhörer waren ausnahmslos positiv. Nein, ganz stimmt das nicht, manchen war es zu kurz. :D

- Jan -
 

 

Axecuter´s comment

Nun, der Gig in der Borsi34 ist schon länger her, aber ich will den Jan mit den Kommentaren mal nich alleine lassen.

Wie unser Bassman schon richtig bemerkte, war das seit Ewigkeiten (letzter CE-Gig fand wohl, wenn ich mich recht erinnere, am 12.03.2000 in der Schloßbar auf dem Schloß Nickern statt - Besetzung damals: Ed - lead gtr, Axecuter - voc, Butthead - bass, Cosch - drums, irgendwer - rth gtr) mal wieder eine Gelegenheit, vor Publikum unsere Songs aufzuführen.

Ich glaube, dass wir alle ein bissl nervös waren, zumal die zwei Jungs, die vor uns dran waren, die Latte schon ziemlich hoch legten, auch wenn die zwei mit einem reinen Akustikset was anderes spielten als wir. Ich fand sie jedenfalls klasse und verspürte schon ein wenig Druck, nach denen raus zu müssen, vor die hungrige Meute.

Als wir dann aber anfingen, war jede Nervosität wie weggeblasen. Vor uns hotteten die Verrückten aus dem weiten Kreise der Pospiechs dermaßen ab, dass ich gern eine Bombe gehabt hätte, als uns ein paar banausenhafte Studenten den Spaß rauben wollten und sich beschwerten, wir wären zu laut. Recht so, dachte ich. Da aber keiner von uns Ärger machen wollte (oder doch???), zumal es ja noch nicht mal unsere Party war, packten wir brav zusammen.

Lob gab es aus der Familie und dem Freundeskreis trotzdem. Auch unserer "Vorband" schien es gefallen zu haben, so dass wir den Abend mit einem Lächeln und ein paar Bier gemütlich ausklingen ließen.

Dieses war der erste Streich...

 

Axecuter

  Irgendwo im Erzgebirge 05/09 >>